• Logo des Projektes Integration durch Sport

Sport, Integration und Rassismus - Ein zivilgesellschaftliches Spannungsfeld

 

Vereine und deren engagierte Mitarbeiter/-innen sehen sich immer wieder Anfeindungen und Rassismus ausgesetzt. Dies trifft vor allen Dingen jene Menschen, die sich für sozial Schwache, Menschen mit Migrationshintergrund und Geflüchtete stark machen, ein Engagement, das den vereins- und verbandsorganisierten Sport auszeichnet.

 

Wir wünschen uns, dass die zahlreichen Vereine, Sportler/-innen und Mitarbeiter/-innen, die sich im sozialen und interkulturellen Bereich einsetzen, dennoch am Ball bleiben.

Um darüber ins Gespräch zu kommen und Ihnen bei Ihren aktuellen Herausforderungen hilfreich zur Seite zu stehen, bieten wir allen Interessierten diese Veranstaltung an:

 

Datum:           Montag, 12. November 2018

Zeit:               18:00 Uhr – 21:30 Uhr

Ort:                Coubertin-Saal

                        Landessportbund Berlin

                        Jesse-Owens-Allee 2 / 14053 Berlin

 

Für den Impulsvortrag konnten wir Robert Claus gewinnen. Er forscht seit Jahren im Spannungsfeld von Sport, Rechtsextremismus, Geschlechterdebatte und Migration. Derzeit ist er aktives Mitglied der „AG Vielfalt“ beim Deutschen Fußball Bund (DFB).

Im praxisorientierten Teil wird „Reach Out“ zu den Themen Prävention, Umgang und

Bewältigungsstrategien für Anfeindung, Ausgrenzung und Rechtsextremismus informierend und beratend zur Verfügung stehen. „Reach Out“ macht sich in Berlin seit Jahren für Menschen stark, die Rechtsextremismus, Ausgrenzung und Übergriffe miterleben mussten. Im Anschluss möchten wir den Anwesenden in betreuten Arbeitsgruppen die Möglichkeit für einen

Erfahrungsaustausch bieten.

 

Themen der Arbeitsgruppen:

1. Sportvereine als soziale Gestalter – Chance oder Überforderung

2. Mitgliedergewinnung und Bindung von Migrant/-innen

3. Interkulturelle Öffnung von Sportvereinen

4. Sport mit Geflüchteten – Erfahrungsaustausch

 

Für einen Imbiss ist gesorgt.

Sollten Sie sich für die Veranstaltung interessieren, melden Sie sich bitte bis spätestens zum 01.11.2018 unter ids@lsb-berlin.de unter Angabe folgender Daten an:

Name,Vorname,Verein, gewünschte Workshopnummer.

Zurück

Sportfest zum Tag der Integration

Am 29. September findet im Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark das Sportfest zum Tag der Integration statt. Das Projekt SPORTBUNT und das Programm Integration durch Sport laden alle Berlinerinnen und Berliner herzlich dazu ein, neue Sportarten zu entdecken und auszuprobieren. Weitere Infos folgen in Kürze.

Interkulturelle Kompetenz (Theorie)

In der Zusammenarbeit mit Menschen aus anderen Kulturen werden Unterschiede schnell sichtbar. Die Bedeutung und Wirkung der Unterschiede hingegen sind nicht so leicht erkennbar. Diese Fortbildung führt in die spezifischen Anforderungen der Arbeit mit Geflüchteten ein, sensibilisiert die Teilnehmenden für die psycho-sozialen Situationen der Zielgruppe und unterstützt mit Methoden und Techniken für die praktische Arbeit.