Was für ein aufregender Tag! Am 28.09.2019 öffnete der Kinder- und Jugendreitverein Lindenhof e.V. mit seinen 20 Pferden und Ponies (kleine Pferde) in Berlin-Blankenfelde seine Türen für geflüchtete Kinder. 

Für viele der anwesenden 15 Kinder war es der erste Kontakt mit Pferden in ihrem Leben. Und man sah ihnen die Aufregung - aber auch die riesige Freude - an! Aya, ein 9-jähriges Mädchen aus Syrien, sprang beim Anblick eines gescheckten Pferdes in die Luft und schlug sich vor Aufregung die Hände vor das Gesicht. Ein Pferd mit zwei Farben hatte sie noch nie gesehen! 

Gila Polzin und Petra Henkel vom Kinder- und Jugendreitverein Lindenhof e.V. hatten sich im Vorfeld der Veranstaltung zahlreiche Gedanken gemacht und Helfer/innen organisiert. Neben Erwachsenen waren auch viele jungen Reiterinnen des Vereins anwesend, die die geflüchteten Kinder an den einzelnen Stationen liebevoll betreuten. In kleinen Gruppen wechselten die Kinder vom Putzen und Reiten der Pferde zum Voltigieren (Turnen auf dem Pferd). Zwischendurch konnten sich die kleinen Teilnehmer/innen am Buffet stärken, zu dem die Eltern der Vereinskinder und der Verein selbst viele leckere Dinge beigesteuert haben.

Der Nachmittag war für alle ein unvergessliches Erlebnis! Die Eltern der teilnehmenden Kinder waren sichtbar gerührt und bedankten sich ausdrücklich für die tolle Veranstaltung. Und auch Gila und Petra wurden von vielen Kindern gefragt, ob sie noch einmal wiederkommen dürften. 

Auch wir möchten uns bei allen Unterstützern noch einmal ganz herzlich bedanken! Ihr seid toll! Wir freuen uns schon jetzt auf eine Wiederholung der Veranstaltung!

Zurück

"SPORTBUNT - Vereine leben Vielfalt!" unterwegs in Lichtenberg

Im Rahmen der Berliner Freiwilligentage organisierte das Team von "SPORTBUNT - Vereine leben Vielfalt!" am 21.09.2019 gemeinsam mit dem Programm "Integration durch Sport" ein Fußballturnier in Lichtenberg.